Verbringe 1 Woche in einer Villa auf Lanzarote inklusive Flug und All inclusive Verpflegung ab 519.- pro Person

Das Ferienziel:
Lanzarote ist eine von sieben kanarischen Inseln in Spanien. Das ganze Jahr findet man auf Lanzarote frühlingshafte Temperaturen, daher ist die Insel eine Destination, die das ganze Jahr bereist werden kann. Weisse Sandstrände und kristallklares Wasser sowie eine atemberaubende Natur vulkanischen Ursprungs erwarten dich auf der traumhaften Insel. Du übernachtest in einer Villa mit All-inclusive-Verpflegung direkt am Meer. Die Unterkunft befindet sich am Rande des beliebten Ferienortes Playa Blanca. Schlendere entlang der Strandpromenade und lass es dir in den unzähligen Cafés und Restaurants gut gehen. Finde in den Shops das passende Ferienoutfit oder ein wunderschönes Souvenir. Hier kommt jeder auf seine Kosten.

Lanzarote ReiseangebotLanzarote Hotel

 

 

 

 

 

Das Angebot:
Verbringe 7, 10 oder 14 Nächte im Hotel Vik Club Coral Beach auf Lanzarote mit All-inclusive-Verpflegung, diese enthält auch Cocktails sowie Bier und Wein an der Bar. Du hast Zutritt zur Chill-Out-Terrasse des Hotels und falls verfügbar erhälst du ein gratis Upgrade zur Villa mit Meerblick.Hin- und Rückflug mit easyJet ab Basel oder mit SWISS ab Zürich nach Lanzarote ist inbegriffen. (Beachte: easyJet: 1 Handgepäck pro Person von max. 56x45x25 cm, SWISS: 1 Handgepäck pro Person von max. 8 kg und 55x40x23 cm und 1 Aufgabegepäck von max. 23 kg)

Buche hier das top Angebot bereits ab 519.- pro Person und verbringe erholsame aber auch aufregende Tage in Lanzarote!

Lombok – die Schwesterinsel von Bali

Lombok ist eine indonesische Insel und liegt östlich von Bali. Erreichbar ist die Destination mit dem Flugzeug oder von Bali aus mit der Fähre. Es ist ein Reiseziel für Ruhesuchende, denn es wird Entspannung auf höchstem Niveau geboten. In den luxuriösen Resorts mit einem super Preis-Leistungs-Verhältnis an den Stränden von Senggigi kannst du wunderbar entspannen. Die Insel ist einiges ursprünglicher und rauer als Bali und noch viel weniger vom Massentourismus befallen. Lombok hat einen eigenen Rhytmus und die Einwohner haben ihren eigenen Kopf. Die Ureinwohner der Insel, die Sasak, haben sich den Glauben an Natugeister und ihre eigene Sprache bewahrt.

Lombok Unterkunft

Unser Geheimtipp:

Leih dir einen Roller und fahr damit der Küste entlang. Auf der kleinen Reise hast du die Gelegenheit die Strände selbst zu entdecken oder in einem Städtchen Halt zu machen und mit etwas Glück triffst du sogar auf freilebende Affen.

Sehenswürdigkeiten:

  • Gili Air, Gili Trawangan und Gili Meno: diese Inseln erreichst mit mit einem Speedboot in rund 15 Minuten und du wirst verzaubert sein. Plane mindestens eine Nacht auf einer der Insel ein und geniesse das glasklare Meer. Ruhesuchende verbringen ihre Zeit am besten auf Gili Air, dort sind nur Velos und Kutschen als Verkehrsmittel erlaubt. Partysuchende werden auf Gili Trawangan fündig.
  • Die Dörfer der Sasak: Ureinwohner von Lombok
  • Mayura Tempel: ein Staatstempel mit schwimmenden Pavillions
  • Pura Lingsar: hinduistischer Tempel und heiligster Ort der Insel

Lombok

Strände:

  • Senggigi: zwei geschwungene Buchten mit dunklem Sand und ein Zentrum mit vielen Restaurants
  • Kuta: weisser Sandstrand im Süden der Insel
  • Medana/Sire: weisser Sandstrand in der nähre der Gili-Inseln
  • Gili Inseln: drei Inseln mit weissen Sandstränden, die zum Schnorcheln und Tauchen einladen

Sportmöglichkeiten:

  • Schnorcheln
  • Segeln
  • Surfen
  • Tauchen
  • Tennis
  • Wandern
  • Windsurfen

Surfen auf Lombok
Einkaufen:

Senggigi und Mataram sind die beiden Orte, an welchen du die beste Gelegenheit hast etwas einzukaufen. Die Insel ist eher ruhig und wenig touristisch. Tipp: Gönn dir eine Massage in einem der Spa-Salons.

Buchen:

Deine Reise nach Lombok oder auf die Gili-Inseln kannst du bei Tui direkt hier buchen!

Polarlichter

Das Polarlicht, auch Nordlicht genannt, ist eine Leuchterscheinung. Die Lichter sind meistens in der Nähe der Magnetpole zu sehen und treten hauptsächlich in den Polarregionen auf, wo die Feldlinien die Atmosphäre durchdringen. Polarlichter können verschiedene Farben haben und das menschliche Auge nimmt sie oft individuell wahr.

Beinahe jeder träumt davon diese Phänomen einmal betrachten zu dürfen. Wenn man im Winter in Island unterwegs ist, hat man vielleicht das Glück, sie bewundern zu können, denn sie sind nur gut sichtbar in der dunklen Jahreszeit. In den Sommermonaten ist es viel zu hell, um die Lichter sehen zu können. Bedenke: in Island wird es im Sommer nachts nicht dunkel.
Wenn du aufgrund der Nordlichter nach Island reist, dann solltest du dies zwischen Ende August und Anfang April tun, denn da ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten, dass du welche siehst.

Polarlichter mit Spiegelung ber einem vereisten Fluss

 

Havanna – die Oldtimer Stadt in Kuba

Havanna ist die Abkürzung für „Villa San Cristóbal de La Habana“ und die Hauptstadt der Republik Kuba. Die Stadt hat rund 2.1 Millionen Einwohner und ist die grösste Metropole in der Karibik. Die Altstadt von Havanna, welche zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, ist an und für sich bereits ein Museum. Viele weitere Highlights werden geboten, so zum Beispiel: Plaza de Armas, Plaza de la Revolución, Palacio de los Capitanes Generales, Castillo de la Fuerza Real oder Capitolio Nacional.
Die Stadt verzaubert mit ihrem kolonialen Charme – das muss man erlebt haben!

Als absolutes Highlight empfehlen wir eine Fahrt im Oldtimer durch Havanna und entlang der Meerespromenade Malecón.
Havanna

Iguazu Wasserfälle – Weltwunder der Natur

Rund 20 grössere und 255 kleinere Wasserfälle mit einer Ausdehnung von 2.7 Kilometern bilden die Iguazu Wasserfälle. Einige erreichen eine Höhe bis zu 82 Meter, der Grossteil ist jedoch rund 64 Meter hoch. Sie sind die Wasserfälle des Flusses Iguazu an der Grenze zwischen Panaré (Brasilien) und Misiones (Argentinien).

1984 und 1986 wurden der brasilianische und argentinische Teil in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Für die Artenvielfalt sind beide Nationalparks ein wichtiger Rückzugsraum, denn es leben allein ca. 800 verschiedene Arten von Schmetterlingen in diesem Gebiet. Ein Problem stellt die Wilderei dar, da sich ärmere Bevölkerungsteile damit Nahrung beschaffen. Park-Ranger versuchen gewisse bedrohte Arten gezielt zu schützen. Der Riesenotter scheint jedoch leider bereits ausgestorben zu sein. Auch Kaimane sind sehr bedroht, da ihre Haut begehrt ist.

Iguazu WasserfälleSehenswertes
Sehr viele Touristen reisen in diese Region um die riesigen Wasserfälle zu sehen. Was jedoch auch interessant ist, ist der Fakt, dass die Wasserfälle das Dreiländereck von Argentinien, Brasilien und Paraguay bilden. Genau zwischen den Wasserfällen verläuft die Grenze von Brasilien und Argentinien.

Reisezeit
Von Ende November bis Anfang Juni ist die Hauptsaison und die beste Reisezeit für einen Besuch der Iguazu Wasserfälle. Später beginnt der Winter und es fällt viel Regen. Zwischen März und Juni ist es eher ruhig und man kann den Park stressfreier besuchen und geniessen. Anfangs Woche staut oft der Staudamm an und es hat weniger Wasser als üblich, daher empfehlen wir den Besuch Ende Woche.

Vorsicht
Im Park gibt es viele Nasenbären, welche sich nicht davor scheuen dein Essen zu klauen oder in deiner Tasche zu stöbern.

Spezielle Erlebnisse
Du hast die Möglichkeit eine Bootstour bei Vollmond zu machen. Oder wie wäre es mit einem Helikopterflug über die Wasserfälle? Auch Hochseilgarten, Safari und Rafting Touren werden angeboten.

Buchen
Interessierst du dich für einen Ausflug zu den Iguazu Wasserfällen? Hier kannst du deine Reise buchen!

Kopenhagen – das Venedig des Nordens

Die Metropole Kopenhagen ist die Hauptstadt Dänemarks und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes.

Die kleine Meerjungfrau

Die Märchenhauptstadt Europas wird als Venedig des Nordens bezeichnet, da viele Kanäle durch die Stadt führen. Bei deiner Reise wirst du von der fröhlichen und unkomplizierten Atmosphäre beeindruckt sein. Die Stadt ist trendig und doch traditionell, gemütlich und doch voller Abenteuer. Die Einstellung der Einwohner ist: alles ist erlaubt, was Spass macht.

Eines der schönsten Schlösser Europas ist das Schloss Amalienborg. Die kleine Meerjungfrau und die malerischen Häusschen verbreiten eine märchenhafte Stimmung. Stroget ist die längste Fussgängerzone der Welt – hier findest du alles was dein Herz begehrt, sowohl internationale als auch einheimische, moderne oder traditionelle Mode.
Von der traditionellen Speise „Smörrebröd“ hast du bestimmt auch schon gehört. Es ist ein dänsiches Sandwich mit Fleisch, Fisch, Salaten, Gemüse und Eiern. Gönn dir nach einer ausgiebigen Shopping-Tour eines dieser Sandwiches. Die Küche in Kopenhagen ist modern und regional, weshalb sie gerade weltweit entdeckt wird.
Während einem gemütlichen Bummel kannst du das Hafenviertel Nyhavn besichtigen.

Kopenhafen Kanäle

Einer der ältesten Vergnügungs- und Kulturparks weltweit befindet sich inmitten der Stadt und kommt einem vor wie in einem Märchen. Grünanlagen laden zum Erholen ein und Konzert- und Ballettabende bieten Unterhaltung. Mit Ausstellungen, Attraktionen, einer grossen Auswahl an Lokalen und Freizeitparks wird das Angebot im Park Tivoli abgerundet. Wenn du nach einem solch aufregenden Tag nach etwas Ruhe suchst, dann findest du diese vor der Stadt, dort befinden sich Wälder und Seen. Im Sommer gibt es mitten in der Stadt einen Badestrand, welcher zum Entspannen einlädt.

Tivoli Garten

Ein interessanter Fakt ist, dass die Dänen gemäss Umfragen die glücklichsten Menschen der Welt sind und dies wirst du bei einem Besuch auch deutlich spüren.

Hast du Lust auf eine Reise nach Kopenhagen bekommen? Entdecke hier das Angebot für nur 229.- und entdecke die skandinavische Kultur und Lebensweise!

Manarola – Cinque Terre

Manarola ist ein Ortsteil von Riomaggiore in der Provinz La Spezia und gehört zu den Cinque Terre. Vier weitere Dörfchen, nämlich Riomaggiore, Corniglia, Vernazza und Monterosso gehören ebenfalls dazu und alle sind durch ihre überwältigende und aussergewöhnliche Schönheit in der ganzen Welt bekannt.
Jeder kennt das typische Bild von Manarola!

Manarola - Cinque TerreEs ist gut möglich, dass Manarola der älteste Ort der Cinque Terre ist, da die Grundsteinlegung der Kirche San Lorenzo auf das Jahr 1160 datiert ist. Das Dorf verfügt über eine Eisenbahnstation, dadurch ist es mit La Spezia und Sestri Levante verbunden.

Einheimische haben im schmalen Tal jeden einzelnen Meter genutzt und somit Häuser über- und nebeneinander gesetzt. Durch Treppen erreicht man eine andere Strasse, indem man die Hänge hinauf läuft. Die pastellfarbenen Häuser schmiegen sich aneinander und dadurch entstand der Malerort, an welchem viele Künstler gearbeitet und gewohnt hatten. Südlich des Hafens auf einem kleinen Felsen erhebt sich der schönste Ort des Dorfes. Diesen Anblick findet man beinahe auf jeder Postkarte der Cinque Terre.

Mit dem Zug oder Auto erreichst du die Dörfer am besten. Wenn du die öffentlichen Verkehrsmittel nimmst, dann kannst du dich bequem und ganz entspannt von Dorf zu Dorf bringen lassen. Beachte aber, dass du Ferien in Italien machst und es vielleicht das ein oder andere Mal zu Verspätungen kommen kann. So oder so wirst du beeindruckt und fasziniert sein, wenn du während der Auto- oder Zugfahrt den Anblick der zerklüfteten Küstenlinie geniesst.

Cinque Terre LandschaftMöchtest du einige Tage in den malerischen Orten verbringen? Dann sichere dir das top Angebot von Travelbird!

Verbringe 3, 5 oder 7 Nächte im Antico Casale Sarzana mit Frühstück, Zugkarte und Eintritt zum Nationalpark. Zusätzlich kannst du AOC Weine degustieren, hast gratis WLAN und kannst gratis parkieren.

All diese Leistungen erhälst du bereits ab 139.- pro Person, du profitierst von 40 % Rabatt.
Gönn dir hier eine Reise nach Italien!

Städtereise nach Genua für 2 Personen ab 115.-

Genua ist mit ihren 800’000 Einwohnern eine Stadt in Italien und aufgrund ihrer Lage eine fast ausschliesslich dem Wasser zugewandte Stadt. Wenn man durch die Strassen schlendert, dann kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Strandspaziergänge unter der italienischen Sonne sind jedes Mal aufs Neue ein Highlight.
Palazzo Principe, Palazzo Reale, die Kathedrale San Lorenzo, das Geburtshaus von Christoph Kolumbus, Porto Antico und das Aquarium sind Sehenswürdigkeiten, welche du nicht verpassen solltest.

Genua

Beim Angebot von Dein Deal übernachtest du im 5-Sterne Grand Hotel Savoia und geniesst wahrhaftigen Luxus. Frühstück und Wellnessnutzung sind im Preis inbegriffen.

Gönn dir diese unvergessliche Reise für 2 Personen bereits ab 115.-. Hier buchen!

Genua Wellness

Städtereise nach Hamburg

Hamburg – Kultur, Genuss und Lifestyle!

Hamburg Stadt

Das ganze Jahr zieht Hamburg viele Touristen durch ihr kulturelles Erbe und ihren modernen Zeitgeist an. 1’200 Jahre ist die Metropole alt und stellt eine wunderbare Mischung aus Geschichte, Kultur und Moderne dar. Sie ist Deutschlands zweitgrösste Stadt hat zwei Seen und bietet dadurch wunderschöne Bootsfahrten auf dem See oder auf einem der Kanäle an.

Der Hamburger Hafen ist der wichtigste Deutschlands, da er als Platz für die Containerverschiffung nach Nord-, Mittel- und Osteuropa dient. Ebenso gilt er als eines der bedeutendsten Papierumschlagzentren in Europa. Zudem ist Hamburg der grösste Einfuhrhafen für Kaffee und Tee, denn sogar England bekommt ihren Tee über Hamburg.
Oft legen riesige Kreuzfahrtschiffe im Hafen an, aber auch sonst gibt es viel zu entdecken.

Hamburg Hafen

Der grösste zusammenhängende Komplex von Lagerhäusern weltweit befindet sich ganz in der Nähe. Es reihen sich traditionelle Ziellagerhäuser sowie hochmoderne Lagergebäude eindrucksvoll nebeneinander und wiederspiegels so die Geschichte der Handelsstadt Hamburg. Es lohnt sich ein Besuch eines der Gebäude, zum Beispiel das Speicherstadtmuseum, das Deutsche Zollmuseum oder das Gewürz- und Kräutermuseum.

Auch in anderen Stadtteilen Hamburgs erkennt man sofort, welchen Hintergrund die Metropole hat. Es reihen sich barocke Kirchen und moderne Glasbauten nahtlos nebeneinander.

Hamburg hat sich entwickelt und ist heute einer der bedeutendsten Standorte der deutschen Medienlandschaft. Mehr als 6’000 Unternehmen der Werbe-, Verlags-, Radio-, TV-, Film- und Musikbranche sind in der Stadt vertreten.

Für Familien:
Ein Ausflug welcher bei Familien sehr beliebt ist, ist das Block House. Hier kannst du mit gross und klein ein kulinarisches Abenteuer erleben.

Für Gruppenreisen:
Wir empfehlen eine Stadtführung mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Oder chartere mit deiner Gruppe ein Schiff. Weiter kannst du eine Brauerei besuchen oder dich in den über 50 Museen austoben – ihr habt die Qual der Wahl.

Nachts:
Die Nacht wird zum Tag wenn du dich auf die Reeperbahn oder ins Schanzenviertel begibst. Der Kiez bietet alles was dein Herz begehrt, von grossen Diskotheken, Konzerten bis hin zu gemütlichen Bars und Kneipen wird dir alles geboten.

Buchen:
Möchtest du diese lebendige Stadt besuchen und entdecken? Dann finde hier das top Reiseschnäppchen für 3 Nächte im 4-Sterne-Hotel inklusive Frühstück und Flug bereits ab 399.- pro Person.
Überzeuge dich hier vom Angebot!

Hamburg Hotel

Ferienparadies Sardinien

Nach Sizilien ist Sardinien die zweitgrösste Insel im Mittelmeer und liegt rund 190 km vom Festland entfernt. Man fliegt also auf die Insel oder erreicht sie mit der Fähre. Aufgrund der vielen Kontraste und der beeindrucken Küste ist Sardinien ein beliebtes Reiseziel.

Sardinien Ausflüge

An den weissen Sandstränden mit dem glasklaren Wasser an den einsamen Buchten hat man das Gefühl die Zeit ist stehengeblieben. Im Norden Sardiniens wirst du von verträumten Badebuchten und zerklüfteten Felsen verzaubert. Porto Cervo ist der Ort wo sich die Reichen und Schönen treffen. Wenn du auf der Suche nach einem Strandparadiesen bist, dann wirst du im Südwesten von Sardinien fündig. Hier geht es einiges ruhiger zu und her aber langweilig wird es dir bestimmt nicht. An der Costa Rei kannst du entlang des 8 km langen Strandes einkaufen und unterhalten werden. Sardinien bietet einiges für Sportbegeisterte. Du kannst surfen, tauchen, golfen, wandern, biken, reiten oder gemütlich spazieren.
Eine ursprüngliche Seite Sardiniens kannst du im Landesinneren kennenlernen. Gebirge, Felsschluchten, Höhlen, Korkeichenwälder und duftende Macchia. Was bei einem Aufenthalt in Sardinien nicht fehlen darf, ist der Besuch von Nuraghen, dass sind alte Turmbauten aus Stein. Wenn du historisch interessiert bist, dann lohnt sich ein Ausflug in die antike Ruinenstadt Nora mit einem römischen Amphitheater, einem Tempel und Mosaiken.
Wie in ganz Italien kommt man kulinarisch auch auf seine Kosten. Du kannst würziges Fleisch, frische Meeresfrüchte und vollmundigen Rotwein geniessen, während du gemütlich in einem der Strandrestaurants sitzt.

Sardinien

Nordsardinien – wild und ursprünglich
Der Norden von Sardinien überzeugt die Besucher mit Charme, wunderschönen Küsten und unberührten grünen Landschaften.
Das Meereswasser schimmert in mehreren Blautönen und die Granitfelsen imponieren den Gästen. Bekannt ist die Costa Smeralda, denn sie besticht mit wunderschönen bilderbuchähnlichen Badebuchten und mediterranem Flair. In Porto Cervo treffen sich nicht nur Promis, auch Ausflüge ins Landesinnere lohnen sich. Die Landschaft ist herb und doch anmutig, so zum Beispiel der historische Ort Orosei. Überzeuge dich selbst!

Südsardinien – karibische Strände
Im Süden von Sardinien triffst du auf atemberaubende Strände, antike Spuren und urprüngliche Traditionen.
Im Vergleich zu Nordsardinien ist Südsardinien ruhiger und mit zahlreichen Strandparadiesen beschenkt. Fein duftende Eukalyptusbäume, weisse Strände und versteckte einsame Badebuchten lassen das Herz jedes Besuchers höher schlagen. Rund um Villasimius findest du diese Strandschätze. Wenn du Abwechslung suchst, dann findest du diese in Cagliari. Dort triffst du mehrere Museen und Sehenswürdigkeiten an.

Beste Reisezeit
Die Sommermonate von Mai bis Oktober eignen sich am besten für einen Besuch der Insel. Juli und August sind bekannt dafür, dass es ziemlich heiss werden kann (bis zu 40 Grad) und mehrheitlich Italiener unter den Touristen anzutreffen sind, da diese dann Ferien haben. Die Monate vor Juli und nach August eignen sich am besten für einen ruhigen und entspannten Ferientripp nach Sardinien. Der Winter eignet sich weniger, da es wie bei uns oft regnet und teilweise auch stürmisch ist.

Sardinien – Ferien buchen
Bist du auf den Geschmack gekommen und möchtest gleich deine Ferien nach Italien buchen?

Dann finde hier einige Top Angebot für Ferien in Sardinien!

Reise nach Edinburgh

Edinburgh ist die alte Hauptstadt von Schottland und wird als „die Schöne“ bezeichnet. Die Stadt fasziniert mit mittelalterlichen Bauwerken, urchigen Pubs, fröhlichen Festivals, kuriosen Läden, Charme und Romantik. Die Geschichte der Metropole bekommts du überall zu spüren und du wirst schnell herausfinden, wieso diese Stadt so beliebt ist.

Edinburgh

Der Sommer ist geprägt von Kultur und selbst bei den Britten im Kalender eingetragen, denn der Besuch ist ein aufregendes Erlebnis von welchem man nie müde wird. Im August findet das International Festival, das Fringe Festival, das Book Festival und weitere andere Veranstaltungen statt.
Tauche ein in die Stadt mit ihren engen Altstadtgassen, dem wunderschönen Schloss, den bunten Häuserfassaden, den zahlreichen Museen und Cafés. Entspanne im Royal Botanic Garden.

Edinburg Castle ist das spezielle Highlight eines Besuches in Edinburgh und steht auf dem Pflichtprogramm. Majestätisch thront es mitten in der Stadt auf dem Hügel und fasziniert schon von Weitem. Vor dem Edinburgh Castle duftet durch den Farmer’s Market nach Brot, Obst, Fleisch, Blumen und Schokolade. Perfekt für eine Stärkung vor oder nach dem Besuch des Schlosses. Auch in der Stadt laden zahlreiche Restaurants, Pubs und Cafés ein sich kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Wenn du einen Ausflug an die Küste machen möchtest dann kannst du dies problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Auch solltest du keine Schwierigkeiten haben eine geeignete Unterkunft zu finden, denn sowohl preisgünstige Pensionen als auch Fünf-Sterne-Hotels triffst du in der ganzen Stadt an.

Buche hier deine Reise nach Edinburgh und verbringe wundervolle Tage in der Metropole!

Atemberaubendes Santorini

Santorini ist eine Insel in Griechenland und für ihre spektakulären Farbkontraste weltberühmt. Die Häuser sind so weiss, dass sie beinahe blenden, die Dächer sind himmelblau und der Sand bei Kamari ist vom Vulkan rabenschwarz. In Akrotiri trifft du sogar roten Sand an. Beobachte den wunderschönen Sonnenuntergang von Oia aus und bestaune das Phänomen, wenn die Sonne im Blauen der Ägäis untergeht. Wenn du Entspannung suchst, dann ist Santorini der perfekte Ort. Lass dich in den renomierten Hotels verwöhnen und geniesse den Ausblick. Nicht zu vergessen ist auch die griechische Küche. Lass dich nach einem romantischen Spaziergang bei Sonnenuntergang von der mediterranen Küche verwöhnen.

Santorini Reise

Möchtest du diese Insel kennenlernen? Dann kannst du hier deine Reise buchen!

Rundreise mit dem Auto durch Irland ab 449.- pro Person

Wer träumt nicht von einer Reise durch Irland? Die Insel überzeugt mit ihren schroffen Klippen und wallenden, grünen Hügeln. Möchtest du die wunderschöne Natur und faszinierende Geschichte auf einer unvergesslichen Autorundreise erleben? Dann entdecke jetzt die historischen Sehenswürdigkeiten Dublins, Galways, Tralees und Limericks, bestaune die beeindruckenden Cliffs of Moher und den Connemara Nationalpark und begebe dich auf die Spuren der über 5000 Jahre alter Zivilisationen auf der Hochebene The Burren.

Irland Klippen

Verbringe 7 Nächte in 3 und 4 Sterne Hotels mit Frühstück. Reise mit einem Ford Fiesta Kategorie B oder einem vergleichbaren Modell für die ganze Woche. Hin- und Rückflug ist sowohl ab Zürich und Genf als auch ab Basel möglich.

Irland StadtDu kannst dir diese Traumreise bereits ab 449.- pro Person erfüllen. Gelange hier zum Reise-Schnäppchen!

Schau dir das Video an und lass dich von Irland überzeugen!