Spanien Monat – tolle Spezialangebote und Ferientipps

Spanien SpezialwocheHerzlich Willkommen im Spezialmonat mit vielen tollen Angeboten und interessanten Reisetipps rund um das Land Spanien!

Den ganzen Monat zeigen wir dir attraktive Reiseangebote für Ferien in Spanien. Zudem berichten wir immer wieder über spannende Orte und geben dir Tipps für deine nächsten Ferien.

Möchtest du bereits jetzt etwas über Spanien erfahren?

Dann schau dir hier unsere Übersichtsliste zu Spanien an und inspiriere dich!

Reisearten bei Flitterwochen

Das gemeinsame Glück voll von Träumen, Hoffnungen, Wünschen und Zielen beginnt für Hochzeitpaare in den Flitterwochen. Die Tage sollten in paradiesischen Umgebung genutzt werden und voller Romantik sein. Geniesst die Ruhe und Zweisamkeit um gemeinsam Zukunftspläne zu schmieden.
Für jedes Paar bedeutet Romantik und Zweisamkeit etwas anderes und jede Hochzeitsreise ist individuell. Daher geben wir euch gerne ein paar Tipps für die perfekte Hochzeitsreise.

Hochzeitsreise

Reisearten bei Flitterwochen

Möchtet ihr bei eurer Hochzeitsreise eine Stadt erkunden, eine abenteuerliche Rundreise unternehmen oder klassisch an einem Sandstrand entspannen? Lasst euch von den verschiedenen Reisearten inspirieren!

Städtereisen
Städtereisen zu den Destinationen wie Rom, Paris oder Florenz sind an Romantik kaum zu übertreffen. Ein gemütlicher Spaziergang bei Sonnenuntergang, eine kulinarische Verwöhnung von der italienischen Küche, spannende Veranstaltungen, ein Picknick im Stadtpark – eine Städtereise kann unglaublich spannend und abwechslungsreich sein.

Gelangt hier zum Tui Städtereisen Angebot!

Hochzeitsreise Städtereise
Strandferien
Hand in Hand gemeinsamen einen Spaziegang dem Strand entlang geniessen und den Sand zwischen den Zehen spüren. Geniesst die Zweisamkeit, während ihr dem Rauschen des Meeres zuhört.
Hochzeitsreisen an Stränden, die einem vorkommen als wäre man in einem Traum, sind für viele die perfekten Ferien. Entdeckt wunderschöne und paradiesische Badeferienorte. Wie wäre es in einem typischen Apartment in Thailand inmitten von herrlicher Natur und wunderschönen Sandstränden? Ein unvergessliches Erlebnis wird euch geboten, wenn ihr umgeben vom Dschungel die wunderschöne Unterwasserwelt entdeckt. Oder wie würden euch Traumferien auf den Malediven gefallen? Es warten Sandstrände, Verwöhnprogramme, Unterwasserwelten und Kulinarik auf euch!

Hochzeitsreise BadeferienRundreisen
Gemeinsam die Welt entdecken und dabei die ungestörte Zweisamkeit geniessen! Ihr habt eine riesige Auswahl an Destinationen für Rundreisen für welche ihr euch entscheiden könnt. Wichtig ist, dass man sich immer nach der Saison richtigt, sodass man nicht Gefahr läuft, dass die Reise bei schlechten Wetterverhältnissen stattfinden muss.
Viele Paare heiraten im Frühling oder Sommer, da bietet sich eine Reise auf die Götterinsel Bali perfekt an. Eine Rundreise voller Eindrücke mit verschlafenen Dörfern, atemberaubenden Tempelanlagen und beeindruckenden Reisfeldern. Auch die Ostküste Australiens Downunder bietet sich hervorragend an mit ihren berühmten Sandstränden, Küstenstädten und dem Great Barrier Reef. Im Winter gibt es die Möglichkeit Costa Rica auf eigene Faust mit dem Mietwagen zu erkunden.

Hier gelangst du zu den Tui Angeboten für Hochzeitsreisen!

Hochzeitsreise RundreiseKurzurlaub
Ist es noch nicht der richtige Zeitpunkt für deine perfekte Hochzeitreise, da ihr für euer Wunschziel noch ein paar Monate warten müsst? Macht doch nichts! Man kann sich nach der Hochzeit auch ein paar erholsame Tage gönnen und vom Wellnessangebot eines edlen Hotels profitieren. Es muss ja nicht immer die grosse Reise sein. Dann bieten sich Wellnessferien direkt nach der Hochzeit bestens an.

Wichtige Tipps für Ferien mit dem Camper

Wohnmobil FerienWer bereits Erfahrung mit Ferien im Wohnmobil hat, der weiss, dass es sich dabei sowohl um eindrucksvolle, erholsame und gemütliche Ferien handelt, diese andererseits aber auch spannend und abwechslungsreich sind.

Man kann mit dem Hotel auf Rädern stundenlang im gewählten Ferienparadies durch die Ortschaften fahren und die Landschaft geniessen. Wenn man dann an einem bestimmten Ort Lust hat einen Halt einzulegen oder vielleicht sogar zu übernachten, dann stellt dies meistens kein grosses Problem dar. Die Planung bei einer solchen Reise ist jedoch unerlässlich und man hat einige Punkte zu beachten. Um dich voll und ganz in dein Ferienabenteuer stürzen zu können, haben wir dir ein paar Tipps zusammengestellt.

Der Wohnwagen muss die ideale Grösse haben
Bei den Wohnwagen ist es wie bei Hotelunterkünften. Es gibt grosse, kleine, preiswerte und luxuriöse Ausstattungen. Vorallem beim Fahren spielt die Grösse eine wichtige Rolle, denn vielen wird schon schwummerig, wenn sie daran denken mit einem zwölf Meter langen Wohnwobil zu parkieren. Daher empfiehlt es sich immer die Situation abzuwägen. Verbringt man die meiste Zeit draussen? Dann nimm ein kleineres Modell. Kannst du nicht auf Luxus und viel Raum verzichten? Dann überleg dir, ob es sich lohnt ein grosses, luxuriöses Wohnmobil zu kaufen oder zu mieten.

Die Wohnmobilräume müssen richtig genutzt werden
Zu beachten gibt es, dass es bei zu engen Wohnwagen vorallem bei zwei verschiedenen Parteein, zum Beispiel bei zwei Paaren, schnell zu Streitigkeiten kommt. Es gilt daher die Fausregel, dass jede Familie ihren eigenen Wohnwagen hat. Bei Familien mit Kindern ist zu empfehlen, dass es einen abgetrennten Raum gibt.

Überprüfe die Ausstattung
Es ist wichtig, dass du die Ausstattung genau überprüfst um so eventuelle Diskussionen bei der Rückgabe zu vermeiden. Es ist wichtig, dass du genügend ausgestattet bist, damit du dich auf der Reise nicht noch um diverse Sachen kümmern musst. Wir empfehlen dir eine Checkliste zu erstellen mit allem, was für dich und deine Mitreisenden wichtig ist. Es empfiehlt sich zudem weiches Gepäck und nicht Schalenkoffer mitzunehmen, da dieses einfacher zu verstauen ist.

Kurze Strecke für den ersten Tag
Das Wohnmobil muss am ersten Tag zuerst entgegengenommen werden, danach solltest du Schäden und Ausstattung prüfen und des Weiteren muss noch alles eingeräumt werden. Wir empfehlen daher bei der Wohnwagenmiete am ersten Tag genügend Zeit und eine kurze Strecke einzuplanen.

Spielt die Elektronik im Wohnmobil mit?
Ganz wichtig zu prüfen ist, ob die ganze Elektronik funktioniert. Falls nicht und du bemerkst dies erst während der Fahrt, dann wird es sehr mühsam und sogar gefährlich. Wenn zum Beispiel der Rauchmelder nicht funktioniert, dann muss dies unbedingt vorher repariert werden.

Vor der Abfahrt die Wassernutzung verstehen
Es gibt wahrscheinlich nicht Schlimmeres, als ein unruhiges Kind, welches dringend auf die Toilette muss, man aber die Nutzung noch nicht versteht. Der Frischwassertank sollte immer sauber sein und gereinigt werden, dabei hilft eine zur Verfügung gestellte Anleitung.

Richtig packen und einräumen
Es ist wichtig, dass vorallem zerbrechliche Utensilien richtig verstaut sind. Zum Beispiel Geschirr sollte geschickt in den Kästen untergebracht und allenfalls mit Geschirrtüchern wackelsicher gemacht werden. Wer es schon einmal erlebt hat, weiss, dass es nichts nervigeres gibt als wackelndes Geschirr während einer langen Fahrt.

Kopiere die Fahrausweise
Bereits ein paar Wochen vor deiner Abreise solltest du dich darüber informieren, welche Papiere nötig sind. Es kann in gewissen Ländern eine Übersetzung des Fahrausweises vorgeschrieben sein. Zudem lohnt es sich, dass du immer ein, zwei Kopien deiner Fahrzeugausweise dabei hast.

Sicher das Fahrzeug immer korrekt
Bei den meisten Wohnmobilen gibt es Stützen, welche am Heck angebracht sind und das Fahrzeug in einen festen Stand bringen können. Das Haus auf Rädern wackelt dadurch nicht und wenn es auf sehr nassem Untergrund steht, dann kannst du immernoch Holzplatten unterlegen.

Vor der Abfahrt alles noch einmal checken
Wenn man übernachtet hat und am Morgen losfährt, dann sollte man vorher noch einmal alles checken und sichern. Vorallem aussen am Wohnwagen, wenn man vielleicht noch mit dem Wassertank verbunden ist, geht schnell etwas vergessen. Daher immer vor der Abfahrt das Fahrzeug sowohl innen als auch aussen prüfen.

Tipps für Langstreckenflüge

Monatelang hast du auf den Moment gewartet, dass deine Traumreise endlich startet. Dann kommt der Tag und du hast irgendwie total den 12-stündigen Flug vergessen. Da man es meistens kaum erwarten kann am Reiseziel anzukommen, dauert der Flug umso länger. Schnell wird die Reise mit viel zu wenig Fussraum, einer unangenehm trockenen und kalten Luft und der Flugangst zum Alptraum.
Doch es gibt ein paar Tipps, wie du dir den Flug angenehmen und stressfreier organisieren kannst.

Buche Sitzplätze im Voraus
Wenn du dich nicht um eine Vorreservation deines Sitzplatzes kümmerst, kann es gut sein, dass du zuhinterst neben der Toilette landest. Möchtest du dies verhindern? Dann buche deinen Sitzplatz direkt online bereits bei der Buchung oder beim Online-Check-in. Wo man am liebsten sitzt, ist natürlich eine Geschmackssache. Es gibt aber auch bei der Platzwahl Tipps, vorallem für diejenigen, die sich das Fliegen nicht gewohnt sind.
Wenn man im Flugzeug gerne schläft, dann ist ein Gangplatz eher ungünstig, da man dort immer wieder von vorbeilaufenden Passagieren oder der Crew geweckt wird. Einen Platz in der Mitte solltest du aussuchen, wenn du mindestens rechts oder links eine Begleitperson sitzen hast, sonst kann man sich schnell versteifen weil man das Gefühl hat, man darf auf beiden Seiten niemanden berühren.
Für viele spielt auch die Reihe im Flugzeug eine wichtige Rolle, dies hängt aber vom Gefühl des Reisenden ab. Den meisten Passagieren ist auf dem Flügel am wohlsten.

Sitzplatz online buchenSchütze dich vor einer Erkältung
Im Flugzeug kann es durch die unangenehme Klimaanlage schnell kalt werden. Du kannst dich mit warmen Socken und einer Decke vor der Kälte schützen. Die Decke erhälst du vom Flugpersonal und es ist wichtig, dass du dich vorallem beim Schlafen damit zudeckst, um dich vor einer Erkältung zu schützen.

Unterhaltung während des Fluges
Im Flugzeug erhältst du neben einer Decke auch Kopfhörer, mit welchen du dich mit Musik, Filmen und Spielen unterhalten kannst. Hör dir dein Lieblingsalbum an, geniesse eine köstliche Mahlzeit, schlafe ein paar Stunden, schau dir einen guten Film an und schon bist du am Reiseziel angekommen.

Unterhaltung an BordVerpflegung an Bord
Du wirst vom Flugzeugpersonal regelmässig mit Getränken und Speisen versorgt. Die Mahlzeiten richten sich immer speziell nach dem Flug. Es kann also sein, dass du Frühstück und Mittagessen, Mittag- und Abendessen oder Frühstück und Abendessen serviert bekommst.

Achtung Thrombose
Bei Flügen ist die Thrombose-Gefahr immer ein Thema und es gibt auch Risikogruppen. Man sollte aber, auch wenn man nicht zur Risikogruppe gehört, ein paar Punkte beachten.

  • Stehe mehrmals auf und bewege dich. Wenn das Anschnall-Signal nicht leuchtet, kannst du auch problemlos im Flugzeug ein paar Schritte gehen.
  • Versuch deine Beine beim Sitzen nicht zu fest zu verrenken und streck dich immer wieder.
  • Trinke viel Wasser, so fühlst du dich fitter.
  • Alkohol solltest du auf einem Flug vermeiden.
  • Wähle eine bequeme Kleidung, in welcher du dich wohl und nicht eingequetscht fühlst.
  • Mach es dir bequem: zieh Schuhe und Gürtel aus und nimm eine bequeme Position ein.

Bordprogramm SwissWas es sonst noch zu beachten gibt
Wenn es dir wichtig ist, dass du dich ab und an ein wenig frisch machen kannst, dann pack eine Zahnbürste und ein kleines Handtuch ein. Damit kannst du dich auf der Bordtoilette frisch machen und fühlst dich automatisch wieder fitter. Zudem wird empfohlen eine Feuchtigskeitscreme mitzunehmen, da die Luft im Flugzeug sehr trocken ist. Wenn du Linsen trägst, dann solltest du diese spätestens nach 4 Stunden raus nehmen und zur Brille wechseln.
Vorallem auch bei Kindern ist es wichtig den Ohrendruck geschickt auszugleichen. Es empfiehlt sich Bonbons oder Kaugummis zu kauen, so gleicht man den Druck durchs schlucken und kauen aus.

Erhalte hier zusätzliche Informationen zum Service an Bord einer Swiss Maschine!

Halong-Bucht – Weltwunder der Natur

Die Halong-Bucht ist ein Gebiet im Golf von Tonkin im Norden von Vietnam und gilt als Symbol für das Land. Knapp 2’000 Kalkfelsen ragen aus dem Wasser. 1994 wurde die Bucht zum Weltnaturerbe erklärt und ist eine beliebte Touristenattraktion. Nicht zuletzt aus dem Grund, dass im James Bond Film – der Morgen stirbt nie der Showdown in der Halong-Bucht spielte. Da die Sicherheitsstandards nicht sehr gut sind kam es bereits zu einigen Unfälle bei Bootsunglücken, bei welchen auch Schweizer Touristen ihr Leben verloren. Immer wieder berichten Touristen, dass die Boote sehr alt sind und es nicht überrascht, dass es schon Unfälle gab.

Halong-Bucht

Beinahe jeder hat die Bilder der vernebelten Bucht mit den zerklüfteten Kalkfelsen und den malerischen Dschunken schon einmal gesehen. Viele Reisende die Vietnam besuchen lassen sich die Halong-Bucht nicht entgehen, so ist das Naturwelterbe eines der meistbesuchtesten Ziele von Vietnam. Jahrtausendlange, geologische Verformung führen zum Ergebnis der tausend Kalksteinfelsen die aus dem Wasser ragen.

In der Halong-Bucht wurde ein Gebirge überflutet, von welchem nun die Spitzen herausragen. Doch die Realität entspricht nicht immer den Postkartenbildern, denn in der Halong-Bucht ist es voller Touristen, Maschinen und Müll. Leider ist dieses Naturwelterbe ein tadelloses Beispiel für Massentourismus welcher eine Region stark verändern kann.
Wir haben einige Tipps für dich das der Besuch der Halong-Bucht doch ein schönes Erlebnis wird:
Plane deinen Ausflug zwischen Februar und Mai, denn davor ist es zu kalt und danach zu regnerisch. Beachte zudem, dass du genug Zeit hast und buche den Trip im Voraus, zum Beispiel in deinem Hotel. Bevor du das Boot besteigst solltest du es genauer anschauen und auf deinen gesunden Menschenverstand vertrauen, ob das Boot sicher ist. Wenn du Zweifel hast, dann besteige das Boot nicht.

Travelbird bietet dir eine geplante Rundreise durch Vietnam an. Möchtest du deine nächste Traumreise erleben?
Dann gelange hier zum Angebot, welches schon ab 1’919.- pro Person angeboten wird!